Über die Zwischenablage von Windows lassen sich Notizen, E-Mails oder Kalendereinträge rasch mit den richtigen Daten füllen. Einfach den gewünschten Text – etwa den Inhalt einer Webseite – in die Zwischenbalge kopieren ([Strg][C]), in Outlook eine neue Notiz öffnen und den Inhalt der Zwischenablage mit [Strg][V] in die neue Notiz einfügen. Das funktioniert nicht nur mit Notizen, sondern auch Terminen, Adresse oder E-Mails.

Mit einem kleinen Trick lässt sich dabei sogar noch ein wenig Zeit sparen. Denn das Öffnen eines neuen Elements – etwa einer neuen Notiz – ist eigentlich überflüssig. Es reicht, wenn in Outlook der entsprechende Übersichtsordner geöffnet ist, zum Beispiel der Notizordner. Wer jetzt die Tastenkombination [Strg][V] drückt oder den Menübefehl „Bearbeiten | Einfügen“ aufruft, öffnet damit gleichzeitig eine neue Notiz und fügt den Inhalt der Zwischenablage in die automatisch angelegte neue Notiz ein.