Excel-Tabellen können ganz schön groß werden. Je nach Anwendung sind Tabellen mit mehreren tausend Zeilen und Spalten keine Seltenheit. Für Excel ist die Datenmenge kein Problem. Allerdings ist das Navigieren durch derart große Tabellenblätter nicht immer einfach. Zwar bieten die Scrollbalken am Fensterrand die Möglichkeit, sich auch in großen Tabellen rasch zurechtzufinden. Mit einem kleinen Trick geht es aber noch schneller.

Hierzu einfach die [Umschalten]-Taste gedrückt halten und anschließend mit gedrückter Maustaste den horizontalen oder vertikalen Scrollbalken verschieben. Und siehe da: Der Scrollbalken macht sich plötzlich ganz klein und wird praktisch zum Turbobalken. Sobald der kleine Balken verschoben wird, springt Excel gleich mehrere hundert Zeilen bzw. Spalten weit. Das ist ideal, um besonders flott auch in weit entfernte Zellen zu gelangen. Selbst entlegenste Zellen wie VJE:788674 sind in Kombination mit der [Umschalten]-Taste leicht erreichbar.