Beim Kauf eines neuen Handys ist es jedesmal das Gleiche: Das Adressbuch muss zunächst mit allen wichtigen Kontakten und Telefonnummern gefüllt werden. Den meisten Modellen liegt hierzu ein passendes Synchronisationsprogramm bei, das automatisch alle Kontakte in Outlook mit dem Telefonbuch des Handys abgleicht. Dabei werden aber grundsätzlich einfach alle Kontakte übernommen. Wer das Handy-Telefonbuch übersichtlich halten und nur ganz bestimmte Nummern und Adressen abgleichen möchte, kann zu einem eleganten Trick greifen.

Im Mailprogramm wie Outlook muss hierzu zunächst ein zusätzlicher Kontakt-Ordner eingerichtet werden. Das geht am schnellsten über den Befehl “Ordner | Neuer Ordner”. Wichtig ist dabei, dass der Ordnertyp “Kontakt” verwendet wird. Anschließend in den neuen Ordner alle Kontakte kopieren, die mit dem Handy synchron bleiben sollen. Hierzu im Haupt-Kontaktordner den jeweiligen Kontakt markieren, die [Strg]-Taste gedrückt halten und – mit weiterhin gedrückter [Strg]- und Maustaste – in den neuen Kontaktordner ziehen. Sobald alle gewünschten Adressen in den neuen Kontaktordner kopiert wurden, muss in der Handysoftware nur noch der neue Ordner als Quelle und Ziel für den automatischen Datenabgleich eingerichtet werden. Beim Synchronisieren werden nur noch diese Einträge abgeglichen.