Wer schnell tippen kann, ist klar im Vorteil. Doch beim schnellen Tippen kann es leicht passieren, dass sich ungewollt Leerzeichen oder Tabulatoren in den Text einschleichen. Die überflüssigen Platzhalter sind auf Anhieb gar nicht so einfach zu erkennen. Um sie wieder loszuwerden, hilft die Suchfunktion von OpenOffice. Mithilfe spezieller Suchbefehle rücken Sie den doppelten Leerzeichen und Tabulatoren zu Leibe.

In OpenOffice.org Writer hierzu zunächst den Menübefehl „Bearbeiten | Suchen & Ersetzen“ aufrufen und in das Feld „Suchen nach“ zwei Leerzeichen eingeben. Anschließend in das Feld „Ersetzen durch“ ein einzelnes Leerzeichen eingeben und auf „Ersetze Alle“ klicken. Die doppelten Leerzeichen werden damit durch einfache Leerzeichen ersetzt. Um doppelte Tabulatoren zu entfernen muss das Dialogfenster mit einem Klick auf „Mehr Optionen“ erweitert und das Kontrollkästchen „Regulärer Ausdruck“ angekreuzt werden. Durch Ersetzen der Zeichenfolge

\t\t

durch

\t

tauscht OpenOffice alle doppelten Tabulatoren (regulärer Ausdruck „\t\t“) durch einfache Tabulatoren („\t“) aus.

1 Antwort
  1. tobwian
    tobwian sagte:

    aus irgendeinem verrückten Grund findet er gerade keine Leerzeichen bei mir im Dokument. Ne Idee, woran das liegen könnte?

Kommentare sind deaktiviert.