Wer an einem Apple Mac sitzt und mehrere Dateien auf einen USB-

Stick kopieren möchte, kann relativ bequem vorher herausfinden, wieviel Speicherplatz die markierten Dateien zusammen verbrauchen. Mac OS X ermittelt den Speicherbedarf – und teilt ihn mit. Eine nützliche Hilfe, nicht nur, wenn man USB-Sticks mit Daten bestücken will.

Dazu die gewünschten Dateien markieren. Anschließend die Tastenkombination [Befehl][Wahl][I] drücken (kann man sich gut merken, ein „I“ wie Information). Mac OS präsentiert nun in einem neuen Dialogfenster „Zusammengefasste Informationen“ den gemeinsamen Speicherbedarf aller markierten Dateien. Auch die Anzahl der markierten Dateien und ggf. Ordner wird gezeigt.