Wenn das Telefon klingelt, zeigt das Telefondisplay bei den meisten Gesprächen die Rufnummer des Gesprächspartners. Praktisch wäre es, anhand der Rufnummer direkt den passenden Outlook-Kontakt anzuzeigen. Das Suchfeld hilft hier leider nicht weiter. Outlook sucht standardmäßig nicht in den Telefonnummernfeldern. Die Suche nach Rufnummern funktioniert nur über einen kleinen Umweg.

Hierzu die erweiterte Suche aufrufen; bei Outlook XP mit „Extras | Suchen | Erweiterte Suche“, bei Outlook 2007 über „Extras | Sofortsuche | Erweiterte Suche“. Dann im Feld „Suchen nach“ den Eintrag „Kontakten“ und im Feld „In“ den Eintrag „Nur in Telefonnummernfeldern“ wählen. Jetzt sucht Outlook auch nach Telefonnummern oder Teilen davon.

Übrigens: Um besonders schnell das Dialogfenster „Erweiterte Suche“ aufzurufen, genügt die Tastenkombination [Strg]+[Umschalten]+[F]. Wer den Befehl häufig benutzt, kann ihn über den Befehl „Extras | Anpassen | Befehle“ auch in die Symbolleiste einbinden.