Videos von YouTube oder Myvideo.de lassen sich eigentlich nur am PC-Monitor betrachten. Das Herunterladen der Clips ist nur mit Zusatzprogrammen möglich. Es geht aber auch ohne Extra-Software. Wer Videos von YouTube & Co. als Videodatei speichern möchte, sollte einen Blick auf den Videokonverter “Movavi online” werfen. Damit lassen sich alle Onlinevideos in gängige Videoformate umwandeln – inklusive den Miniformaten für iPod, 3GP-Handys oder Playstation Portable (PSP).

Auf der Webseite einfach die URL des Videos eintragen und das gewünschte Zielformat sowie die eigene E-Mail-Adresse eingeben. Maximal 100 MB oder 10 Minuten Filmmaterial sind erlaubt. Sobald die Umwandlung abgeschlossen ist, schickt der Anbieter eine Benachrichtigungsmail. Das dauert in der Regel nur wenige Minuten. Per Mausklick lässt sich die fertige Filmdatei auch gleich downloaden. Sehr praktisch: Auf Wunsch lassen sich bis zu fünf Filme gleichzeitig hochladen und in einer einzigen Filmdatei zusammenfassen.

Onlinevideos gratis konvertieren:

http://online.movavi.com/

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.