Google hat die Welt im Visier – und zeigt aus der Vogelperspektive, wie sie wirklich ist. Dabei bietet Google immer wieder höchst interessante oder kuriose Ansichten unserer Erde. Betrachter.de sammelt die besten Ausschnitte und stellt sie online zur Schau. Wer wusste vorher schon, dass John Travolta mit seiner Boing 707 direkt vor seinem Haus einparken kann? Im Special “So wohnen die Stars” kann es ab sofort jeder sehen.

Googles Augen sind überall. Längst gibt es hochauflösende Satellitenbilder passend zu fast jedem Meter auf der Erde, die jeder Anwender über das Internet und Google Earth abrufen kann. Dabei stehen zahllose Schnappschüsse bereit, die Sehenswürdigkeiten, die Häuser der Berühmtheiten oder die Schauplätze großer Katastrophen oder schlimmer Verbrechen zeigen. Viele Bilder sind einfach nur aus dem glücklichen Zufall heraus entstanden. Sie zeigen Urlauber, die sich eine Tischtennisplatte in den Ozean gestellt haben, einen Kampfflieger auf dem Supermarkt-Parkplatz oder den Fortschritt des Bauvorhabens “The Palm”: Mitten im Meer vor Dubai entsteht eine Insel in Form einer Palme, auf der Häuser für die ganz Reichen gebaut werden.

Natürlich dauert es Ewigkeiten, die wirklich guten Aufnahmen im gigantischen Archiv zu finden. Aus diesem Grund geht Betrachter.de an den Start. Hier können die Onliner ihre besten Funde hochladen und sie zur allgemeinen Bewertung freigeben. Schon jetzt gibt die nachtblau eingefärbte Website den Blick auf viele spannende Erdflecken frei. Jeder angemeldete Anwender kann hier eigene Bilder einstellen oder aber die bereits vorhandenen kommentieren.

Betrachter.de: Ein Blick auf die Häuser der Stars

In den USA sind sie gang und gäbe: Die Bustouren der Touristen hin zu den Häusern der großen Stars. In Los Angelos, in Las Vegas oder in News York lassen sie sich gleich bei mehreren Unternehmen buchen. Die Nachfrage ist enorm, denn das Interesse der Menschen am Privatleben der Prominenten ist sehr groß. Hohe Mauern und dichte Hecken verhindern allerdings den Blick über die Grundstücksgrenze hinaus. Dabei wäre es doch so interessant, auch einmal den Pool, den Privat-Tennisplatz und die Häuser der Promis unter die Lupe zu nehmen.

Betrachter.de macht genau das möglich. Im Special “So wohnen die Stars” stehen bereits die ersten Satellitenaufnahmen von den Wohnungen der Promis zum Abruf parat. Der absolute Hingucker ist dabei das Anwesen von Hobby-Pilot John Travolta. Der Schauspieler hat seine Villa in der unmittelbaren Nähe eines kleinen Flughafens errichtet und kann mit seiner Boing 707 direkt bis zu seinem Vorgarten rollen: Kinder, Papi kommt von der Arbeit nach Hause! Villa und Flugzeug sind im Fotoausschnitt gut zu erkennen. Alexander Hornung, Geschäftsführer der Schnaeppchenjagd.de GmbH: “Wer in der Karte ein wenig nach links scrollt, sieht sogar die Landebahn, auf der John Travolta seinen Flieger aufsetzt.”

Betrachter.de hat noch mehr. Der Dienst schaut Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen in den Garten seiner Starvilla im Schweizer Städtchen Wollerau. Mehr zu sehen gibt es bei einem kleinen Abstecher nach Las Vegas. Hier wohnen Steffi Graf und Andre Agassi. Ihr Anwesen wird von allen vier Seiten von einer asphaltierten Straße eingefasst. Neben einem großen Anwesen ist nur ein kleiner Pool, dafür aber ein großer Tennisplatz zu sehen. Man kann eben doch nicht aus seiner Haut, auch nicht im Ruhestand. Wer sich in Deutschland nach Stars umsehen möchte, kann sich schon jetzt die Mühle von Karl Dall anschauen, die dieser in Ostfriesland bewohnt.

Homepage: http://www.betrachter.de