Irgendwann ist es bei jedem Tintenstrahler so weit: Die Tintenpatronen sind leer. Jetzt muss Nachschub her. Viele Anwender kaufen Tinte im Internet, etwa beim Auktionshaus ebay. Hier lassen sich bis zu 50 Prozent des Ladenpreises sparen; auch bei Originaltinte. Doch aufgepasst: Oft werden veraltete Tintenpatronen verkauft, deren Haltbarkeitsdatum längst abgelaufen ist.

Tinte hält nicht ewig. Wie Lebensmittel haben auch Tintenpatronen und Tonerkassetten ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Neue Originaltinte hält meist mehrere Jahre. Ist das Datum abgelaufen, kann die Tinte bereits ausgetrocknet oder nicht mehr flüssig genug sein. Einige Drucker verweigern sogar die Benutzung abgelaufener Tintenpatronen.

Im Ladengeschäft genügt ein Blick auf die Verpackung; dort ist das Ablaufdatum aufgedruckt. Im Internet gleicht der Tintenkauf der berühmten Katze im Sack. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte vor dem Kauf beim Verkäufer nachfragen, ob die Ware noch originalverpackt ist und welches Haltbarkeitsdatum auf der Patrone steht. Seriöse Verkäufer werden nicht zögern, das genaue Ablaufdatum zu nennen.