Beim Druck lassen sich die Kopf- und Fußzeilen des Excel-Dokuments beliebig gestalten. Auch dynamische Inhalte wie Seitenzahlen, Datum und Uhrzeit sind möglich. Platzhalter wie „&[Seite]“ sorgen dafür, dass auf dem Ausdruck später die Seitenzahlen erscheinen, mit „&[Datum]“ bringt Excel das aktuelle Datum zu Papier. Stellt sich nur die Frage, wie das &-Zeichen gedruckt wird. Wird als Kopfzeile beispielsweise

Müller GmbH & Co. KG

eingetragen, verschluckt Excel das &-Zeichen, da es als Platzhalter für die dynamischen Werte verwendet wird. Die Lösung ist simpel: Wer in der Kopf- oder Fußzeile ein &-Zeichen benötigt, gibt das Zeichen doppelt ein. Die Fußzeile

Müller GmbH && Co. KG

wird auf dem Papier später korrekt in

Müller GmbH & Co. KG

umgewandelt.