Sudoku, Tetris und viele andere Internetspiele werden meist in Flash entwickelt. Auf über 90 Prozent aller Rechner ist ein Flash-Player vorhanden, so dass die Spiele ohne weiteres gestartet und gespielt werden können. Aber was, wenn ausnahmsweise keine Internetverbindung verfügbar ist – etwa unterwegs? Wer auch ohne Internet nicht auf das Lieblingsspiel verzichten möchte, kann es lokal auf die Festplatte speichern. Und dann auch ohne Internet Sudoku-Rätsel lösen.

Das Speichern von Flashspielen funktioniert am einfachsten mit dem Firefox-Browser. Hierzu die Internet-Seite mit dem Flashspiel aufrufen. Dann mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Webseite klicken und den Befehl „Seitenquelltext anzeigen“ aufrufen. Jetzt mit dem Befehl „Bearbeiten | Suchen“ nach der Zeichenkette „swf“ suchen – das ist das Kürzel für die Shockwave-Flash-Datei. An der Fundstelle den Pfad zur swf-Datei markieren, etwa

http://www.2downloads.de/files/onlinespiele/denkspiele/justsudoku.swf

und mit „Bearbeiten| Kopieren“ in die Zwischenablage von Windows kopieren. Anschließend in die Adresszeile des Browsers klicken, über die Tastenkombination [Strg]+[V] die kopierte Adresse einfügen und mit [Eingabe] bestätigen. Jetzt lässt sich die swf-Datei über den Befehl „Datei | Seite speichern unter“ auf die lokale Festplatte speichern. Ab sofort reicht ein Doppelklick auf die swf-Datei, um das Spiel – auch ohne Internetverbindung – im Firefox-Browser zu spielen.

3 Kommentare
  1. Flasher
    Flasher sagte:

    Auch wenn der Beitrag hier schon älter ist, eins hast du nicht bedacht:

    Was machst du, wenn das Flashspiel eine Datenbank anzapft (Spielstände abgreifen, Spieler anlegen usw.)? Oder die Hauptdatei zum korrekten abspielen andere SWF´s nachlädt? Die Pfade zu den nachzuladenen Soucen stehen nicht ohne weiteres zur Verfügung und die nachzuladenden Dateien müssen nicht zwangsläufig im selben Ordner liegen
    Dann hast du ein SWF heruntergeladen, das nicht funktioniert!

    Heutzutage kommt kaum ein anständiges Spiel ohne Datenbank aus. Außer man will vielleicht ein simpel Spiel wie „Pong“ spielen.

    Gruß
    Flasher

  2. Tobi
    Tobi sagte:

    Danke echt!
    Ich hab mich immer gefragt wie das geht.
    Dank deiner Beschreibung weis ich s´jetzt

Kommentare sind deaktiviert.