Der Real-Player – egal ob in der Gratisversion oder als kostenpflichtige Plus-Version – kann es einfach nicht lassen: Jedes Mal, wenn ein Song abgespielt wird, schickt der Real Player ungefragt Nutzerdaten an Real Networks. Der Hersteller kann damit lückenlos nachverfolgen, wann welche Stücke gehört wurden. Die Musik lässt sich aber auch anonym genießen. Mit wenigen Handgriffen wird die Spionagefunktion lahmgelegt.

Hierzu im Real Player den Befehl “Extras | Einstellungen” aufrufen. Dann auf “Allgemein” klicken und im oberen Bereich des Fensters bei “Nach Start anzeigen” die Option “Nur Player (kein Medien-Browser)” aktvieren. Damit wird verhindert, dass der Real Player bereits beim Start eine Internetverbindung aufbaut und das Musikangebot von Real Networks einblendet. Im nächsten Schritt auf “Internet / Datenschutz” klicken und dort alle Optionen im Bereich “Datenschutzeinstellungen” ausschalten. Die Übermittlung der Nutzerdaten ist damit unterbunden.

Hier gibt es den kostenlosen Real Player:

http://germany.real.com/player