Was wäre das Internet ohne Suchmaschinen? Suchdienste wie Google, MSN oder Yahoo sind die meistbesuchten Seiten im Internet. Darim verfügtg jeder Browser in der rechten oberen Ecke über ein spezielles Suchfeld: Einfach ins Feld klicken, den Suchbegriff eingeben und mit [Eingabe] bestätigen. Beim Firefox, Safari und Internet Explorer geht es sogar ohne Mausbedienung.

Was viele Anwender nicht wissen: Das Suchfeld des Browsers lässt sich am schnellsten mit der Tastenkombination [Strg]+[E] aktivieren. Der Cursor wandert direkt in das Eingabefeld und wartet auf die Eingabe des Suchbegriffs. Beim Firefox geht’s auch mit der Tastenkombination [Strg]+[K]. Beim Internet Explorer funktioniert die Abkürzung erst seit der Version 7. Wer noch die Vorgängerversion verwendet, kann im Web auf die neueste Version umsteigen.

Hier gibt es den Gratis-Browser Firefox:

http://www.mozilla.org

Auf die neue Version des Internet Explorers umsteigen:

http://www.microsoft.com/germany/windows/downloads/ie/getitnow.mspx