Rechts neben dem Suchfeld gibt es im Firefox-Browser eine kleine Lupenschaltfläche. Ein Klick darauf führt eine Suchanfrage bei der Suchmaschine Google durch. Aber Hand aufs Herz: Wer klickt schon auf die kleine Lupe, wenn ein Druck auf die [Eingabe]-Taste genügt? Die überflüssige Lupe lässt sich mit wenigen Handgriffen ausblenden.

Hierzu in einem Texteditor die Datei “userChrome.css” öffnen. Die Datei befindet sich bei Windows XP im Ordner:

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\profiles\xxxxxxx.default\chrome

Benutzer von Windows Vista finden sie im Ordner:

C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\Mozilla\Firefox\Profiles\ xxxxxxx.default\chrome

Der Platzhalter “xxxxxx” ist eine Zufallskombination aus Zahlen und Buchstaben. Sollte der “Profiles”-Ordner nicht sichtbar sein, lässt er sich mit der Option “Alle Dateien und Ordner anzeigen” im Dialogfenster “Extras | Ordneroptionen | Ansicht | Erweiterte Einstellungen” einblenden. Sollte keine “userChrome.css”-Datei vorhanden sein, muss sie zuerst erstellt werden. Hierzu die die Datei “userChrome-Example.css” markieren, und mit denn Tastenkombinationen [Strg]+[C] und [Strg]+[V] eine Kopie anlegen. Die Kopie anschließend in “userChrome.css” umbenennen.

In die “userChrome.css”-Datei müssen jetzt nur noch die folgenden Zeilen eingefügt werden:

.search-go-button-stack { display: none !important; }

Beim nächsten Browserstart ist die Lupe verschwunden und mehr Platz für die Navigationssymbolleiste.