Ohne Produktschlüssel läuft bei Windows XP und Vista nichts. Nur wenn während der Installation ein gültiger Product Key eingegeben wird, lässt sich das Betriebssystem installieren und aktivieren. Danach lässt sich der Schlüssel mit Bordmitteln nicht mehr ändern; der digitale Fingerabdruck wird fest im System verankert. Doch was tun, wenn der Schlüssel getauscht werden muss, etwa beim Kauf eine gebrauchten PCs?

Microsoft liefert selbst die passende Antwort. Auf der Microsoft-Homepage gibt es das „Product Key Aktualisierungstool“. Damit lässt sich der aktuelle Produktschlüssel durch einen neuen ersetzen. Wer beispielsweise einen gebrauchten PC kauft und Windows nicht neu installieren möchte, kann mit dem Gratistool den Lizenzschlüssel austauschen und kann sofort mit „seinem“ Windows weiterarbeiten. Der Assistent führt Schritt für Schritt durch die Prozedur.

Mit dem „Product Key Aktualisierungstool“ den Lizenzschlüssel von Windows austauschen:

http://www.microsoft.com/genuine/selfhelp/PkuInstructions.aspx?displayLang=de