Im Web wird geplaudert, was das Zeug hält. Möglich machen das Instant Messenger wie ICQ oder Windows Live Messenger. Mit wenigen Klicks lassen sich Kurznachrichten an Freunde und Bekannte schicken – vorausgesetzt, der passende Instant-Messaging-Client ist installiert. Nutzer des Firefox-Browsers können sich die Installation der Messaging-Software sparen. Das kostenlose Firefox-Add-In “Meebo” integriert alle wichtigen Instant-Messenger direkt in den Browser.

Nach der Installation wird der Firefox-Browser um eine neue Sidebar erweitert. Darüber lassen sich alle Nutzer von ICQ, AIM, GTalk, Jabber, Windows Live Messenger und Yahoo Messenger erreichen. Die Freundes- und Buddy-Listen der Messaging-Dienste werden automatisch übernommen und erscheinen sofort in der neuen Chat-Sidebar. Dank der Browser-Integration ist der Austausch von Webadressen besonders einfach: Per Drag-and Drop lassen sich Webgrafiken, Links und URLs direkt an Chatpartner schicken. Einziger Wermutstropfen: Wird der Firefox-Browser geschlossen, ist der eigene Rechner für den Chat nicht mehr erreichbar.
Der Multiprotokoll-Chat für Firefox:

http://www.meebo.com/firefox