Apples Safari-Browser gibt es längst nicht mehr nur für die Mac-Welt, sondern auch für Windows-Rechner. Wer von Internet Explorer, Firefox oder Opera zu Apples Browser wechselt, vermisst aber womöglich die „Home“-Schaltfläche für die Startseite. Auf einigen Rechnern erscheint in der Symbolleiste stattdessen eine Schaltfläche mit einem Käfer. Doch mit wenigen Klicks lässt sich das gewohnte Symbol auch bei Safari einblenden.

Der Käfer ist noch ein Relikt aus der Zeit, als der Safari-Browser nur als Vorabversion (Beta-Version, Testversion) zur Verfügung stand. Damit konnten Tester Fehler – im englischen auch „Bugs“, zu deutsch: Käfer – melden. Sollte noch die Käfer-Schaltfläche erscheinen oder das Startseitensymbol fehlen, lässt es sich folgendermaßen nachrüsten: Im Menü „Ansicht“ den Befehl „Symbolleisten anpassen“ aufrufen und das Symbol „Startseite“ mit gedrückter Maustaste in die Symbolleiste ziehen. Sollte in der Symbolleiste noch das überflüssige Käfer-Symbol erscheinen, lässt es sich auf gleiche Weise entfernen. Einfach auf die unerwünschte Schaltfläche klicken und mit gedrückter Maustaste außerhalb der Symbolleiste fallen lassen – es löst sich mit einer schicken Animation im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auf.