Für Homepage-Besitzer und Blogbetreiber ist ein FTP-Client zum Übertragen von Dateien auf den eigenen Server ein Muss. Doch was tun, wenn dringend eine Datei aktualisiert werden soll, aber gerade kein FTP-Client parat ist, etwa unterwegs mit dem Notebook oder im Internet-Cafe? Dann hilft FTP Anyclient weiter. Damit lassen sich Dateien auch ohne FTP-Programm übertragen.

Mit Anyclient wird der Browser zum FTP-Client. Einzige Voraussetzung ist die Unterstützung für Java, die aber auf fast jedem Rechner – selbst in Internet-Cafes – mittlerweile Standard ist. Und so funktioniert’s: Auf der Anyclient-Seite auf “Applet” sowie die Schaltfläche “Connect” klicken. Jetzt nur noch die Zugangsdaten zum FTP-Server eingeben, und schon kann der Kopiervorgang starten. Wie es sich für ein professionelles FTP-Tool gehört, sind in der linken Fensterhälfte die lokalen Dateien und rechts die Server-Dateien zu sehen – eben wie bei einem “echten” FTP-Programm.

Mit “Anyclient” überall und jederzeit FTP-Transfers durchführen:

http://www.anyclient.com