wmg-logo

Hunderte Einstellmöglichkeiten gibt es im Internet Explorer. Aussehen, Funktionen, Sicherheitsfeatures – alles lässt sich über den Befehl „Extras | Internetoptionen“ individuell anpassen. Bei der Konfigurationsvielfalt kann aber auch schnell etwas daneben gehen. Wenn der Browser nicht mehr richtig funktioniert, Seiten falsch dargestellt werden oder nur noch Fehlermeldungen erscheinen, hilft nur noch eines: zurück zu den „Werkseinstellungen“.

Das geht ganz schnell. Um alle Einstellungen des Internet Explorers zurückzusetzen, im Menü „Extras“ den Befehl „Internetoptionen“ aufrufen. Dann das Register „Erweitert“ öffnen und auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“ klicken. In einem Extrafenster informiert der Browser noch einmal darüber, welche Einstellungen rückgängig gemacht werden. Nach einem erneuten Klick auf „Zurücksetzen“ werden alle temporären Dateien gelöscht, installierte Add-Ons deaktiviert und die Browsereinstellungen in den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Favoriten, Feeds und Verbindungseinstellungen bleiben unberührt.