Wer seine Digitalkamera mit in den Urlaub nimmt, sollte im Konfigurationsmenü die Zeitzone anpassen. Sonst versieht die Kamera alle Bilder aufgrund der Zeitverschiebung mit einer falschen Aufnahmezeit. Fotos vom Strand im strahlenden Sonnenschein wurden laut Zeitstempel dann um Mitternacht geschossen; je nach Zeitzone sogar an einem anderen Tag. Doch was tun, wenn erst nach dem Urlaub festgestellt wird, dass die Kamera auf die heimische Zeitzone eingestellt war? Ein paar Handgriffe genügen, um bei der Aufnahmezeit zu schummeln.

Die Zeitmaschine für Digitalfotos liefert die „Windows-Fotogalerie“ von Windows Vista. Für Windows XP gibt es die Fotogalerie als kostenlosen Download. In der Fotogalerie den Ordner öffnen, in dem die zu korrigierenden Fotos gespeichert sind. Mit der rechten Maustaste auf das Foto mit der falschen Aufnahmezeit klicken und den Befehl „Aufnahmezeit ändern“ aufrufen. Im nächsten Fenster die Zeitangabe anpassen; bei Windows XP lässt sich der neue Zeitpunkt wählen, bei Windows Vista im Feld „Ändern um“ die gewünschte Verschiebung bestimmen.

Windows XP mit der Fotogalerie von Vista nachrüsten:

http://get.live.com/de-de/photogallery/overview