Auf “Outlook Heute”-Seite bekommen Anwender von Outlook 2000 bis 2003 alle wichtigen Outlook-Elemente übersichtlich präsentiert: Frisch eingetroffene E-Mails, aktuelle Termine und anstehende Aufgaben der nächsten Tage auf einen Blick. Über die Schaltfläche “Outlook Heute anpassen” lassen sich Aufbau und Aussehen der Outlook-Zentrale individuell anpassen. Für den Kalenderbereich sind allerdings nur maximal sieben Tage Vorschau möglich. Wer mehr sehen möchte, kann mit einem Trick beliebig viele Tage auf der Outlook-Heute-Seite einblenden.

Möglich macht’s eine Änderung in der Registrierdatenbank. Hierzu mit der Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] und dem Befehl “regedit” den Registryeditor starten und in den Ordner

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Outlook\Today

wechseln, wobei die Versionsnummer die Outlook-Version angibt (“9.0” = Outlook 2000, “10.0” = Outlook 2002, “11.0” = Outlook 2003). Im Unterordner “Today” doppelt auf “CalDays” klicken und die gewünschte Anzahl der in der Terminvorschau anzuzeigenden Tage eintragen. Maximal 45 Tage sind möglich.