Diagramme müssen nicht immer aus grafischen Elementen wie Balken, Torten oder Linien bestehen. Es geht auch mit normalen Zeichen wie Sternchen oder Pipe-Symbolen (|). Mit der „Wiederholen“-Funktion werden die gewünschten Zeichen entsprechend oft aneinandergereiht und bilden einen waagerechten Balken. Das sieht gut aus und funktioniert sowohl mit Excel als auch mit OpenOffice Calc.

Ein Beispiel: Wenn in der Zelle A1 der Wert 2.200 steht, lässt sich in der Zelle B1 mit folgender Formel eine schicke Balkengrafik aus 22 Sternchen erzeugen:

=WIEDERHOLEN(„*“;RUNDEN(A1/100;0))

Das Runden lohnt sich bei Werten über 1.000. Bei kleineren Werten bis 100 kann auf die Runden-Funktion verzichtet werden, dann reicht zum Beispiel die Funktion

=WIEDERHOLEN(„*“;A1)

Statt eines Sternchens machen auch andere Zeichen eine gute Figur; optimal geeignet sind das Pipe-Symbol (|), das Lattenkreuz (#), das Gleichheitszeichen (=) oder spitze Klammern (>).