wmg-logo

Die Eingabe eines Schrägstrichs ist in Excel gar nicht so einfach. Wird die Tastenkombination [Shift]+[7] als erstes Zeichen einer Zelle eingegeben, erscheint nicht wie erwartet das gewünschte Zeichen. Stattdessen setzt Excel den Fokus in das Menü am oberen Rand. Bei Excel 2007 erscheinen zusätzlich die Buchstabenkürzel der Menüs und Schaltflächen. Vom Schrägstrich keine Spur.

Des Rätsels Lösung: Seit der Version Excel 2000 aktivieren die Taste [Alt] oder die Tastenkombination [Umschalten]+[7] die Kürzel für Menübefehle. Danach lassen sich die Menüs mit Kurbefehlen wie [D] für das „Datei“-Menü öffnen. Die Eingabe des Schrägstrichs als erstes Zeichen einer Zelle ist nur über einen Umweg möglich. Zuerst muss mit der Taste [F2] oder einem Doppelklick in den Editiermodus gewechselt werden. In der Zelle erscheint ein blinkender Cursor. Erst jetzt lässt sich der Schrägstrich über die Tastenfolge [Umschalten]+[7] eingeben.

2 Kommentare
  1. Jock
    Jock sagte:

    Und es geht sogar noch einfacher:
    Optionen -> Erweitert -> Abschnitt ‚Lotus-Kompatibilität‘ -> ‚Microsoft Excel-Menütaste‘ -> Feld (den Schrägstrich) löschen -> auf ‚OK‘ klicken

    -> der Spuk hat ein Ende

  2. JackyMo
    JackyMo sagte:

    Es geht auch noch einfacher: man mache eine Leertaste in die Zelle und nehme dann den Schrägstrich – fertig ist das Süppchen….

Kommentare sind deaktiviert.