Erst passende Formatierungen wie wechselnde Schriftarten, Farben, Zeilenabstände oder Textausrichtungen machen aus einer Textwüste ein ansprechendes Dokument. In den Dialogfenstern „Schriftart“, „Absatz“ und „Formatvorlagen“ stehen Dutzende Formatierungen zur Auswahl. Profis sehen sofort, welche Einstellungen im Text verwendet wurden. Für Laien ist das schwieriger. Ob ein Absatz mit einem einfachen oder 1,5-fachen Zeilenabstand formatiert wurde, lässt sich nur mit geübtem Auge erkennen. Einfacher geht’s mit der Zusatzleiste „Formatierung anzeigen“.

Am schnellsten lassen sich Informationen über die verwendeten Formatierungen mit der Tastenkombination [Umschalten]+[F1] anzeigen. Am rechten Fensterrand erscheint eine kleine Leiste, die sämtliche Formatierungsangaben des aktuell markierten Textes enthält. Alle Schrift-, Absatz- und Abschnittsformate sind hier bis ins kleinste Detail aufgelistet. Maßgeblich ist die Position der Einfügemarke. Wer Infos über eine andere Textpassage benötigt, klickt einfach an eine beliebige Stelle innerhalb des Absatzes.