wmg-logo

Kopien von DVDs und CDs müssen nicht immer auf einen Rohling gebrannt werden. Mit fast allen Brennprogrammen lassen sich auch sogenannte Images anlegen. Das sind virtuelle Kopien, die als ISO-Datei auf der Festplatte liegen. Das Problem dabei: Die Images lassen sich nicht in das CD/DVD-Laufwerk „einlegen“. Es sei denn, auf dem Rechner ist der kostenlose Media Player „VLC“ installiert.

Mit dem VLC-Player lassen sich DVD-Images im ISO-Format direkt abspielen. Hierzu die ISO-Datei mit gedrückter Maustaste ins VLC-Fenster ziehen oder über den Befehl „Medien | Datei öffnen“ auswählen. Für den VLC-Player spielt es keine Rolle, ob es sich um eine echte DVD bzw. CD handelt oder nur eine Image-Datei zum Einsatz kommt. Das ISO-Image hat sogar einen Vorteil: da es auf der Festplatte gespeichert ist, wird es wesentlich schneller gelesen.

Hier gibt’s den Media Player „VLC“ kostenlos:

http://www.videolan.org/vlc/

2 Kommentare
  1. pixi
    pixi sagte:

    also bei mir passiert da garnichts? muss man einen plugin installieren?

  2. Norville
    Norville sagte:

    prima tip, hat mir die Installation von deamon tools erspart. danke.

Kommentare sind deaktiviert.