Bei E-Mails geht der Trend geht zur Zweit- oder Dritt-Adresse. Eine für private Mails, eine für Geschäftsmails und eine für Gewinnspiele oder Newsletteranmeldungen. Und das Beste daran: Sobald im Mailprogramm für jede Adresse ein eigenes Konto eingerichtet ist, lassen sich neue Mails unter verschiedenen Absenderkennungen verschicken. Das funktioniert mit allen gängigen Mailprogrammen.

Um mit Outlook, Outlook Express, Windows Mail oder Thunderbird je nach Empfänger eine andere Absenderadresse zu verwenden, zunächst wie gewohnt eine neue E-Mail verfassen. Wichtig ist der Eintrag im Feld „Von“. Sind mehrere Mailkonten eingerichtet, erscheint rechts neben dem Feld ein nach unten gerichteter Pfeil. Ein Klick darauf öffnet eine Liste aller Absenderadressen. Jetzt nur noch die gewünschte Absenderkennung auswählen, und schon geht die Mail mit dem passenden Absender auf die Reise.