Bei Veranstaltungskalendern und ähnlichen Datumslisten ist die Unterscheidung zwischen normalen Wochentagen und Wochenenden wichtig. Für eine bessere Übersicht sollten die Wochenenden farblich hervorgehoben werden. Mit einer Bedingten Formatierung geht das ganz automatisch.

So funktioniert’s: Zunächst den Datumsbereich markieren und anschließend den Befehl „Format | Bedingte Formatierung“ aufrufen. Bei Excel 2007 auf die Schaltfläche „Bedingte Formatierung“ klicken, den Befehl „Neue Regel“ wählen und den Eintrag „Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden“ markieren. In das Formelfeld folgenden Ausdruck eintragen:

=ODER(WOCHENTAG(A1)=1;WOCHENTAG(A1)=7)

A1 gibt dabei die Koordinate der ersten Zelle des markierten Bereichs an. Über die Schaltfläche „Format“ anschließend die gewünschte Formatierung für die Wochenenden auswählen und alle Fenster mit OK schließen. Das Ergebnis: In der Datumsliste sind alle Samstage und Sonntage optisch hervorgehoben.