Bei Google blicken selbst Profis kaum noch durch. Mittlerweile bietet Google so viele Suchmöglichkeiten, dass man gar nicht mehr weiß, wo man anfangen soll. Bilder, Newsgroups, Nachrichten, Bücher, Videos, Musik – für alles gibt es bei Google spezielle Suchmaschinen oder Befehle, um die Suche gezielt einzugrenzen. Wer sich die ganzen Sonderbefehle und Spezialseiten nicht merken kann oder möchte, sollte sich die Webseite „Simply Google“ bookmarken.

Hier haben Google-Fans alle Tools und Suchmöglichkeiten übersichtlich auf einer Seite zusammengefasst. Die Übersichtsseite gibt es zwar nur in englischer Sprache, lässt sich aber auch für deutsche Suchabfragen verwenden. Ein Beispiel: Für die Suche nach Videos einfach in die Zeile „Video“ das Stichwort eingeben und auf „Search“ klicken. Simply Google verlinkt direkt zur Videosuche von Google.

Mein Fazit: Mit „Simply Google“ muss man endlich nicht mehr nach den Spezialbefehlen und versteckten Diensten wie Börsencharts oder Google Trends suchen. Hier gibt es alles kompakt auf einer Suchseite.

Alle Google-Dienste auf einer übersichtlichen Seite:

http://www.usabilityviews.com/simply_google.htm