Alle zwei Jahre ein neues Handy ist Dummheit

Die Mobilfunktechnik entwickelt sich schneller, als den meisten lieb ist. Was heute noch als super modern gilt, das gehört morgen schon zum alten Eisen. Ein neues Handy wäre schön – aber dafür ist im Augenblick kein Geld da? Macht nicht, die meisten Mobilfunkfirmen bezuschussen bei guten Kunden alle zwei Jahre den Handy-Neukauf. Denn nach zwei Jahren ist der Mobilvertrag in der Regel abgelaufen, der Wechsel zu einem anderen Provider für den Kunden grundsätzlich möglich (schon bald sogar, ohne die Rufnummer wechseln zu müssen). Wer Treue beweist, kann sich über ein kostenloses oder zumindest günstiges Neu-Handy freuen – ist dann aber auch zwei weitere Jahre an den Provider seiner Wahl gebunden. Meist reicht ein Anruf bei der Service-Hotline.

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top