wmg-logo

Die Gratis-Mailprogramme Outlook Express und Windows Mail sind von Hause aus so eingestellt, dass beim Antworten die E-Mail-Adresse des Empfängers automatisch und ohne Nachfrage ins Adressbuch übernommen wird. Viele Anwender möchten aber nicht ungefragt jede Adresse ins Adressbuch aufnehmen und schalten die Funktion mit dem Befehl „Extras | Optionen | Senden | Adresse beim Antworten in die Kontakte übernehmen“ ab. Manuell lassen sich Adressen trotzdem noch ins Kontaktregister aufnehmen.

Das geht ganz einfach: Im Programmfenster mit der rechten (!) Maustaste auf die Nachricht klicken und aus dem Kontextmenü den Befehl „Absender zu den Kontakten hinzufügen“ (Windows Mail) bzw. „Absender zum Adressbuch hinzufügen“ (Outlook Express) aufrufen. Ist die Mail bereits geöffnet, genügt ein Rechtsklick auf die Absenderadresse, um sie in die Adressliste aufzunehmen. Hier erscheint sogar ein Dialogfenster, in dem weitere Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer ergänzt werden können.

1 Antwort
  1. Horst Held
    Horst Held sagte:

    wo oder wie kann ich empfangene e-mails speichern um sie nach dem formatieren der festplatte wieder zu verwenden?

Kommentare sind deaktiviert.