Der Media-Player VLC ist wirklich praktisch und vielseitig – in Sachen Optik kann der kostenlose Player indes nicht unbedingt punkten. Macht aber nichts, denn die langweilige Standardoberfläche lässt sich gegen eine schickere Variante austauschen. Im Web gibt es zahlreiche Skins und Layouts, die den Gratisplayer richtig schön machen.

Alternativen für das puristische Layout gibt es auf der Webseite http://www.videolan.org/vlc/skins.php. Das Angebot reicht von klassisch und zurückhaltend bis schrill und bunt. Um alle Designvorlagen herunterzuladen genügt ein Klick auf „Download all the skins at once here“. Die ZIP-Datei muss anschließend entpackt und in den Ordner „C:\Programme\VideoLAN\VLC\skins“ kopiert werden. Danach im VLC-Player den Befehl „Extras | Einstellungen“ aufrufen und im Bereich „Interface-Typ “ den Eintrag „Skins“ auswählen. Über die „Durchsuchen“-Schaltfläche die gewünschte Skin-Datei aus dem Ordner „C:\Programme\VideoLAN\VLC\skins“ auswählen und mit OK und „Speichern“ bestätigen. Das Ergebnis: Beim nächsten Start erscheint der VLC-Player in neuem Glanz.