Fast jeder hat mindestens eine Zeitung oder eine Zeitschrift abonniert. Und jeder kennt das Problem, dass Kündigungsfristen regelmäßig versäumt werden. Dann heißt es, erneut für ein Jahr die Zeitung abonnieren, die man eigentlich gar nicht mehr haben möchte. Damit das nicht mehr passiert, gibt es jetzt einen neuen Onlinedienst, der per E-Mail rechtzeitig an Kündigungstermine erinnert.

Der Gratisdienst http://www.aboalarm.de funktioniert ganz einfach: Die Vertragsart auswählen – zum Beispiel Bahncard, Handyvertrag oder Versicherung -, Vertragsdaten wie Laufzeit, Kündigungsfrist und Vertragsverlängerung eintragen und das Formular abschicken. Der Alarm ist damit scharfgestellt. Vier Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist schickt Aboalarm per Mail eine Kündigungserinnerung. Für alle wichtigen Anbieter gibt es sogar vorgefertigte Kündigungsschreiben im PDF-Format, die nur noch ergänzt, ausgedruckt und abgeschickt werden müssen. Ein toller Service für alle Kündigungsmuffel.

Noch eine kritische Bemerkung: Aboalarm ist nichts für Leute, die ungerne persönliche Daten preisgeben. Denn ohne die Hinterlegung der Abodaten wie Vertragsart und Laufzeit geht’s leider nicht. Zwar versichern die Anbieter, sorgsam mit den Eingaben umzugehen – doch niemand kann garantieren, dass die Daten nicht doch in falsche Hände gelangen.

2 Kommentare
  1. Rogald
    Rogald sagte:

    Gibts alles ein, loggs dich sogar ein (obwohl lt. Anbieter nicht nötig), und nix passiert, man wird nicht weiter geleitet. Das Ganze funktioniert nicht.Oder nicht mehr. (April 2010)

  2. Frank
    Frank sagte:

    Ich bin ein Kündigungsmuffel, daher ist Aboalarm absolut richtig für mich! Super Dienst mit exzellenter Bedienbarkeit.

Kommentare sind deaktiviert.