Dokumente, Bilder, Videos – alle wichtigen Dateien findet die Windows-Suche innerhalb weniger Sekunden. Leider tauchen immer wieder unwichtige Treffer wie Hilfedateien von Programmen oder Installationsdateien auf. Damit sich Windows wieder auf die wirklich wichtigen Dateien konzentriert, sollten überflüssige Dateien von der Suche ausgenommen werden. Das geht folgendermaßen:

1. Auf den Start-Button klicken, in das Suchfeld des Startmenüs „Indizierung“ eingeben und in der Trefferliste auf „Indizierungsoptionen“ klicken.

2. Anschließend auf „Erweitert“ klicken und ins Register „Dateitypen“ wechseln.

3. Hier die Häkchen vor den folgenden Einträgen entfernen:

– HLP
– INF
– INI

3. Die Änderungen mit einem Klick auf Ok bestätigen.

4. Die Frage, ob der Index neu aufgebaut werden soll, ebenfalls mit Ok beantworten. Der Neuaufbau dauert zwar mindestens eine Stunde, danach gibt es bei der Suche aber endlich keine nutzlosen Treffer in Hilfe- oder INF- und INI-Dateien.