Wer von Fehlermeldungen, Abstürzen und hängenden Anwendungen geplagt wird, braucht schnell eine Lösung. Was kaum einer weiß: Von Microsoft gibt es eine riesige Wissensdatenbank, die für (fast) alle Fehler die passende Lösung parat hat.

Seit über einem Jahrzehnt füttert Microsoft seine Wissensdatenbank „Microsoft Knowledge Base (MSKB)“ mit Bugs, Problemen und Lösungen zu Windows, Office, Internet Explorer und allen anderen Microsoft-Produkten. Wer auf einen Fehler stößt, sollte daher zuerst einen Blick in die MSKB-Datenbank unter http://support.microsoft.com werfen. Hier ins Suchfeld den Fehlercode oder den Wortlaut der Fehlermeldung eintippen; oft reichen auch Abkürzungen wie „Absturz Internet Explorer“ oder „Fehler Nvidia Treiber“. Sollte es keine Treffer geben, im Sprachfeld „Englisch“ einstellen und erneut suchen. Gibt’s zu viele Ergebnisse, lässt sich die Liste per Klick auf das betreffende Produkt links im Kasten „Anzeigen“ eingrenzen, etwa nur auf Windows Vista.

Tausende Artikel der Microsoft Wissensdatenbank (Microsoft Knowledge Base, MSKB) durchforsten:
http://support.microsoft.com