Es gibt Dateien, die kann man gar nicht oft genug auf Viren überprüfen. Wer zum Beispiel Dateien an Schüler, Mitarbeiter oder Kunden verteilt, sollte nicht nur dem heimischen Virenscanner vertrauen. Um auf Nummer sicher zu gehen lassen sich Dateien online mit über 30 Virenscannern überprüfen.

Gute Multi-Virenscanner gibt es von folgenden Anbietern:

VirSCAN.org (www.virscan.org  – ca. 38 Scanner)
VirusTotal (www.virustotal.com  – ca. 38 Scanner)
Jottis Malwarescan (virusscan.jotti.org/de – ca. 20 Scanner)

Das Prinzip ist bei allen gleich: Die suspekte Datei wird per Onlineformular zum Scan-Anbieter geschickt. Sobald der Upload abgeschlossen ist, dauert es rund eine Minute, bis das Scanergebnis erscheint. Der Bericht verrät, mit welchen Scan-Engines geprüft wurde und ob alle grünes Licht gegeben haben.

Achtung: Dateien mit vertraulichen oder sensiblen Daten sollten nicht Onlinescannern geprüft werden, da man nie sicher sein kann, wer die Daten nach dem Upload zu Gesicht bekommt.

1 Antwort
  1. Alfred Miersch
    Alfred Miersch sagte:

    Hier gibt es eine aktuelle Auflistung, die Multiscanner
    nach guten und bösen einteilt.
    Es gibt nämlich gemeine Scanner, die in Wirklichkeit
    den Viruspiraten helfen:
    http://isc.sans.edu/diary.html?storyid=10366&tlid=

    Diese hier haben die grüne Ampel für gute Scanner erhalten
    virustotal.com – GREEN
    filterbit.com – GREEN
    virscan.org – GREEN
    scanner.novirusthanks.org – GREEN
    virusscan.jotti.org – GREEN

Kommentare sind deaktiviert.