Wer sein Handy mit in den Urlaub nimmt, braucht keinen Wecker. In fast allen Handys ist ein Wecker der Extraklasse eingebaut. Bei Nokia-Handys kann man sich sogar mit dem Lieblingssong wecken lassen.

Um bei gängigen Nokia-Handys wie dem 6300 oder XpressMusic den Wecker einzuschalten, im Menü den „Organizer“ auswählen. Dann den Befehl „Wecker“ aufrufen und die Alarmzeit eingeben. Mit der Option „Wiederholen | Ein“ lässt sich der Alarm wiederholen, etwa täglich oder wöchentlich. Um statt mit der Standardmelodie mit einem Lieblingssong geweckt zu werden, im Bereich „Weckton“ die „Galerie“ öffnen und den gewünschten Song auswählen. Empfehlenswert: Unter „Zeit für Schlummerfunktion“ die Nachweckzeit einstellen, damit der Nokia-Handy-Wecker den Weckruf so lange wiederholt, bis man wirklich wach ist.

3 Kommentare
  1. Heidi
    Heidi sagte:

    Ja hallo,
    wenn man aber keine Bedienungsanleitung hat? ich bin jedenfalls dankbar für den Tip.

  2. Impartial
    Impartial sagte:

    Meine Güte, Herr Schieb, dieser Tip hat doch nun wirklich schon einen langen weißen Bart. Selbst mein zweites Mobiltelefon, ein Nokia 6150 aus 1998, verfügte schon über eine frei konfigurierbare Weckfunktion, inkl. Einschaltautomatik beim Erreichen der Weckzeit.

    Abgesehen davon dürfte der Hinweis mit der Weckfunktion auch in der Bedienungsanleitung so ziemlich jeden Mobiltelefons zu finden sein.

Kommentare sind deaktiviert.