Formeln sorgen in Tabellen dafür, dass Ergebnisse automatisch berechnet werden. Ändern sich die Ausgangsdaten, werden die Formelergebnisse automatisch angepasst. Das ist nicht immer erwünscht. Damit sich Tabellen nicht mehr selbständig ändern, lassen sich Formeln so löschen, dass nur das Ergebnis als Zahl übrigbleibt.

So geht’s: Die Zelle oder Zellenbereich mit den Formeln markieren und mit dem Befehl „Bearbeiten | Ausschneiden“ in die Zwischenablage ausschneiden. Anschließend in der Standard-Menüleiste auf den kleinen schwarzen Pfeil rechts neben dem Einfügen-Symbol klicken und den Befehl „Unformatierter Text“ aufrufen. Alternativ hierzu den Befehl „Bearbeiten | Inhalte einfügen“ aufrufen, im Dialogfenster die Option „Alles“ auskreuzen und bis auf „Formeln“ die darunterliegenden Kästchen ankreuzen und mit OK bestätigen.

Das Ergebnis: Die kopierten Zellbereiche werden ohne Formeln wieder eingefügt; übrig bleiben die reinen Ergebnisse als Zahlen.