Fast heimlich und ohne großes Tamtam hat YouTube eine neue Videogattung eingeführt: die 3D-Videos. Mehrere tausend 3D-Filme in verschiedenen 3D-Darstellungstechniken gibt es bereits.

Wer in das YouTube-Suchfenster den Suchbegriff „yt3d:enable=true“ eingibt, erhält eine Übersicht aller 3D-Videos. Für den echten 3D-Genuss ist allerdings eine Rot-Cyan- oder Gelb-Blau-Colorcode-Brille erforderlich.

Einige Filme verwenden Stereobilder. Hierbei werden die Bilder fürs rechte und linke Auge ohne Farbverfälschung im Side-by-Side nebeneinander platziert. Mit etwas Übung lassen sie sich diese Filme per Kreuzblick auch ohne Hilfsmittel in 3D genießen. Wer es nicht schafft, kann sie mit einem Linsen-Stereobetrachter plastisch machen.

Alle 3D-Videos auf YouTube:
http://www.youtube.com/results?search_query=yt3d:enable%3Dtrue&search_type=&aq=f

Alles zum Kreuzblick und das 3D-Sehen ohne Hilfsmittel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Stereoskopisches_Sehen