Vielen Werbetreibenden reicht es nicht mehr, mit flimmernden Bildchen und Bannern auf sich aufmerksam zu machen. Neuester Trend: Soundeffekte im Werbebanner. Beim Surfen dudeln dann unentwegt Werbebotschaften aus dem PC-Lautsprecher. Zum Glück lassen sich die lästigen Werbesounds abstellen.

Mit folgenden Schritten ist beim Surfen endlich Ruhe: Im Internet Explorer den Befehl „Extras | Internetoptionen“ aufrufen und ins Register „Erweitert“ wechseln. Im Feld „Einstellungen“ zum Bereich „Multimedia“ scrollen und das Häkchen im Feld „Sound in Webseiten wiedergeben“ entfernen. Nach einem Klick auf OK dudelt beim Surfen endlich keine Werbung mehr aus den Lautsprechern. Der Clou: YouTube-Filme lassen sich trotz Soundsperre wie gewohnt in voller Bild- und Tonpracht genießen.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.