Bei Mobilfunkverträgen ohne Datenflatrate zählt beim Internetsurfen jedes Byte. Pro Megabyte werden oft mehrere Euro fällig. Damit es auf der Handyrechnung keine Überraschungen gibt, sollte das verbrauchte Datenvolumen genau überwacht werden. Bei LG-Handys ist das problemlos möglich.

Bei fast allen Foto- und Design-Handys von LG lässt sich das verbrauchte Datenvolumen folgendermaßen überwachen: Um den Datenzähler abzufragen, im Menü auf „Einstellungen“ und „Anrufeinstellungen“ gehen – bei einigen Modellen wie dem LG Secret lautet der Befehl „Menü | Anrufen“. Im Untermenü „Datenvolumen“ verrät das Handy, welche Datenmenge bislang übertragen wurde.