fbpx
schieb.de > Tipps > Unter Windows XP große USB-Sticks nutzen

Unter Windows XP große USB-Sticks nutzen

25.09.2009 | Von Jörg Schieb

Tipps

Windows XP hat bereits einige Jahre auf dem Buckel. Als es Ende 2001 auf den Markt kam, konnte man von riesigen USB-Sticks nur träumen. Und so hat Microsoft das XP-Dateisystem auf (damals utopische) 32 GB pro Datenträger beschränkt. Größere USB-Sticks lassen sich daher mit einem Standard-XP-Rechner nicht nutzen. Erst ein kostenloses Zusatztool macht XP fit für große Sticks.

Ein weiteres Manko von XP: USB-Sticks, die unter Windows Vista oder Windows 7 mit dem neuen Dateisystem exFat formatiert wurden, lassen sich unter XP nicht lesen. Beide Probleme löst ein kostenloser Patch, der Windows XP das exFAT-System beibringt und gleichzeitig die 32-GB-Grenze aufhebt. Den XP-Patch gibt es auf folgender Seite:

http://support.microsoft.com/kb/955704/de

Wichtig: Nach einem Klick auf „Download the Windows XP update package now“ im Feld „Change Language“ die Sprache „German“ einstellen und auf „Change“ klicken. Nur dann gibt’s die richtige Version für deutsche XP-Versionen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.