Ist das WLAN per MAC-Adressfilter geschützt, kommen nur Geräte ins Funknetz, deren MAC-Adressen in der Filterliste eingetragen sind. Das gilt auch für WLAN-fähige Handys. Um Nokia-Handys im eigenen Funknetz nutzen zu können, muss also die MAC-Adresse her. Mit einem geheimen Code lässt sie sich rasch ermitteln.

Um nicht im Menü mühsam nach der MAC-Adresse zu suchen, gibt‘s bei Nokia-Handys der E- und N-Serie eine elegante Abkürzung. Auf dem Handy muss nur folgender Code eingegeben werden:

*#62209526#

Auf dem Display erscheint daraufhin die MAC-Adresse des Geräts; sie ist weltweit für jedes Gerät einmalig. Die Adresse muss nur noch in die Filterliste des WLAN-Routers eingetragen werden, um das Handy auch im heimischen Funknetz nutzen zu können.