Die meisten dürften eload24 kennen: Hier gibt es mehrere hundert nützliche eBooks im PDF-Format, auch in einer Flatrate, dann kann man alle eBooks ohne weitere Zusatzkosten nutzen, lesen, drucken…

Ab sofort bietet eload24 aber auch WebBooks an. Das sind kostenlose eBooks, die man online lesen und durchsuchen kann. Diese WebBooks lassen sich im Browser lesen, man muss also nichts installieren und auch keinen PDF-Reader am Start haben.

Doch das Beste: Jeder kann diese WebBooks auf seiner eigenen Webseite einbauen, so wie Youtube-Videos. Unter jedem eBook, das für diesen neuen Service geeignet ist, steht der Embed-Code – oder auch der Link, falls man lieber verlinken möchte.

Ein Embed sieht dann so aus wie hier: Es erscheint das Cover, und wenn man darauf klickt, kann man das WebBook lesen – verlässt aber nicht die eigentliche Seite, da das WebBook als Overlay präsentiert wird. Hat man das WebBook zu Ende gelesen, landet man wieder auf der eigentlichen Webseite, niemand schickt also seine User weg.

Ein ganz neues Konzept, eBooks zu präsentieren und seine eigene Webseite mit wertvollen Inhalten zu bereichern.

Viel Spaß mit den WebBooks!

(Meine Begeisterung möge man mir nachsehen, denn eload24 und die WebBooks sind ein Projekt von mir: eload24 ist ein Onlineverlag, den ich zusammen mit zwei weiteren erfahrenen Verlegern 2006 gegründet habe.)

Festplatte aufräumen

3 Kommentare
  1. TheGent
    TheGent sagte:

    Wie muss ein Hinweis auf das Copyright aussehen, im Sinne eines Disclaimers oder eines Hinweises im Impressum, dass Teile (eben jene webbooks) von anderen Autoren / Rechteinhabern stammen? Oder ist das defintiv nicht nötig?

  2. Jörg Schieb
    Jörg Schieb sagte:

    @TheGent: Genau, einfach den EmbedCode kopieren – das war’s. Man braucht NICHT um eine Genehmigung zu fragen, jedes eBook, das einen Embed Code in der Produktliste von eload24 hat, darf auch embedded werden, auf jede Webseite.

  3. TheGent
    TheGent sagte:

    Bedeutet das also, dass das embedded book kostenfrei auf die eigene Seite gepflanzt werden darf? Geht das über den Embed-Code darunter? Muss man für jedes embedded webbook eine Genehmigung erfragen?

Kommentare sind deaktiviert.