Wird das iPhone per USB-Kabel an den Rechner angeschlossen, erscheint das Dialogfenster „Automatische Wiedergabe“. Erst mit einem Klick auf „Gerät zum Anzeigen der Dateien öffnen“ öffnet sich das iPhone im Explorer. Wer möchte, kann die Ordnerstruktur des iPhones auch direkt im Explorer anzeigen.

Hierzu gibt’s zwei Möglichkeiten: Wenn vor dem Klick auf „Geräte zum Anzeigen der Dateien öffnen“ das Kontrollkästchen „Folgendes für dieses Gerät immer durchführen“ angekreuzt wird, merkt sich Windows die Einstellung und zeigt sofort den iPhone-Ordner.

js-iphone-1

Die Alternative oder falls versehentlich ein falscher Standard eingestellt wurde führt über die Systemsteuerung .Hierzu im Startmenü auf „Standardprogramme“ sowie „Einstellungen für automatische Wiedergabe“ klicken. Dann ganz nach unten scrollen und in der Zeile „iPhone“ die Liste „Wählen Sie einen Standard aus“ öffnen. Hier den Eintrag „Gerät zum Anzeigen der Dateien öffnen“ markieren und mit „Speichern“ bestätigen.

js-iphone-2