Ärgerlich, wenn am Ende eines Briefes die letzten zwei oder drei Zeilen auf die nächste Seite rutschen. Extra dafür eine neue Seite zu beginnen ist reine Papierverschwendung. Besser ist es, auch noch die letzten Zeilen auf die Seite zu bringen. Ein paar Klicks genügen dazu.

js-wordseite

Um das Schriftbild nicht zu stören, sollte die Schriftgröße unverändert bleiben. Der Platzspartrick funktioniert über eine schrittweise Verringerung des Zeilenabstands. Das geht so: Die Schreibmarke ans Ende der ersten Seite platzieren und mit [Strg]+[A] den kompletten Text markieren. Dann in der Symbolleiste auf die Schaltfläche für den Zeilenabstand klicken und im Aufklappmenü den Befehl „Weitere“ bzw. „Zeilenabstandsoptionen“ (Word 2007) aufrufen.

Im nächsten Fenster ins Feld „Maß“ (bei Word 2007 „Von“) einen geringeren Zeilenabstand eintragen, etwa statt „1“ den Wert „0,9“. Mit OK das Ergebnis prüfen. Sollte es noch nicht passen, den Wert schrittweise verringern bis alles auf eine Seite passt.