Notebooks und Video-DVDs scheinen sich nicht zu vertragen. Während Musik auf Notebooks in normaler Lautstärke abgespielt wird, geht’s bei Video-DVDs flüsterleise zu. Auch Internetvideos sind kaum zu verstehen. Die Ursache: Viele Notebooks unterstützen lediglich 2.0-Stereosound. Bei Raumklang-DVDs scheitert das Herunterrechnen auf Stereo-Niveau. Doch es gibt eine Lösung.

Die besteht aus einem kleinen Zusatzprogramm. Das Gratistool „AC3 Filter“ (http://ac3filter.net) macht die DVD-Wiedergabe auf Notebooks lauter. Nach der Installation muss unter „Main“ und „Output“ nur die Einstellung „2/0 Stereo“ sowie unter „Preset“ die Option „loud“ eingestellt werden – jetzt klappt’s auch mit der Stereowiedergabe von Video-DVDs und Internet-Filmen.