Kleine Spielchen für zwischendurch gibt es im Internet jede Menge. Viele sind mehr oder weniger gleich – und deshalb nicht besonders spannend. Doch Continuitygame ist anders, hat eine besondere Note. Hier muss der Spieler eine kleine Figur durch ein Labyrinth steuern.

Richtig, kennt man. Aber etwas ist hier dann doch komplett anders, nämlich: Es gibt drei Spielbilder, die wie in einem Puzzle verschoben werden können – und auch müssen, auch mitten im Spiel, damit die Spielfigur überhaupt den Ausgang erreichen kann. Das bedeutet: Man muss als Spieler immer wieder seine Persoekte ändern, mal ist man nah dran, dann muss man wieder das große Ganze betrachten.

Hübscher Einfall – simpel, aber effektvoll. Einfach mal ausprobieren!

www.continuitygame.com