Besitzer von Nokia-Handys können mit dem Gratisprogramm „PC Suite“ das angestöpselte Mobiltelefon konfigurieren, Daten synchronisieren oder neue Software installieren. Allerdings gibt es bei der PC-Suite einen ärgerlichen Programmierfehler. Wird die PC-Suite entfernt, bleiben trotz Deinstallationsprogramm einige Reste auf der Festplatte. Die können beim Installieren einer neuen Version zu Problemen führen. Mit einem Trick lässt die PC-Suite restlos entfernen.

Damit die PC-Suite ohne Überbleibsel vom Rechner entfernt wird, gibt es von Nokia das kostenlose Tool „PC Suite Cleaner“. Der Cleaner räumt gründlich auf und entfernt alle zur PC-Suite gehörenden Dateien und Registry-Einträge. Der Installation einer neuen Version steht damit nichts mehr im Wege.

Hier gibt’s den PC-Suite-Cleaner von Nokia:
http://www.nokia.de/service-und-software/software/nokia-pc-suite-o1/extras-01/nokia-pc-suite-cleaner

Hier steht die aktuelle Version der „Nokia PC Suite“ zum Download bereit:
http://www.nokia.de/service-und-software/software/nokia-pc-suite-o1