USB-Laufwerke sind eine feine Sache, haben allerdings einen Haken: Es gibt keinen Papierkorb. Gelöschte Dateien landen nicht im digitalen Mülleimer, sondern werden sofort gelöscht. Versehentlich Gelöschtes lässt sich also nicht wiederherstellen. Das ändert sich mit einem Gratisprogramm.

Wer auch bei USB-Laufwerken den Komfort eines Papierkorbs nutzen möchte, sollte die Freeware „iBin“ installieren. Zur Installation muss nur die Datei „ibin.exe“ aufs USB-Laufwerk kopiert und von dort gestartet werden. In der Taskleiste erscheint ein neues Papierkorb-Symbol. Wird eine Datei vom USB-Laufwerk gelöscht, lässt sich per Dialogfenster entscheiden, ob die Datei zuerst in den Papierkorb gelegt („Dump into bin“) oder sofort gelöscht werden soll („Erase it“). Per Doppelklick aufs Papierkorb-Icon lassen sich alle noch nicht endgültig entfernten Daten wiederherstellen.

Hier gibt’s den USB-Papierkorb zum Nachrüsten:
<Der Link zum Anbieter wird zurzeit überprüft>