Die besten Gags sind die, über die man nicht viele Worte verlieren muss – und manches lässt sich am besten in Bildern sagen. Die kleine Bilderstrecke im Tech-Blog Gizmodo bringt es wunderbar auf den Punkt, was Apple derzeit so treibt.

Vier Bilder sind da zu sehen, vier Mal Steve Jobs. Einmal hält er ein vergleichsweise winziges iPhone in der Hand. Das war 2008. Im Bilder darunter hält Steve Jobs dann das iPad hoch, im Jahr 2010, das demnächst auf den Markt kommen soll.

Die beiden Bilder darunter sind Zukunftsvisionen. Im Jahr 2012 wird Steve Jobs demnach das iBoard präsentieren, eine riesige Tafel mit unzähligen Icons darauf. Und wenn alles gut geht, erscheint 2014 dann die iMat, eine Art interaktive Leuchtmatte, auf der Steve Jobs sitzt.

Klasse – und hier gibt’s die Bilderstrecke zu sehen.